Vom 27.06. bis 03.08. Betriebsurlaub
- Leider kein Warenversand möglich -
Atemschutzüberwachung
für die Feuerwehr

Atemschutzüberwachungstafel atur

Atemschutzüberwachung

Unser Anliegen ist es, praktikable Atemschutzüberwachungstafeln für die freiwilligen Feuerwehren anzubieten.

Unsere Atemschutzüberwachungstafeln zeichnen sich besonders aus durch:
  • Einfache Bedienung
  • Robustheit
  • Langlebigkeit


Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und testen Sie gratis und unverbindlich die Atemschutzüberwachungstafel atur für 30 Tage.


Wieso eine Atemschutzüberwachungstafel von MR Steuertechnik?

Für die Atemschutzüberwachung ist eine Atemschutzüberwachungstafel ein sinnvolles Hilfsmittel. Sie erinnert an die Abfrageintervalle nach FwDV 7.4 (atur-ME, atur-X, atur-D). Weiterhin beinhaltet die Atemschutzüberwachungstafel eine Echtzeituhr. Die Anzeige der restlichen bzw. abgelaufenen Zeit ist ebenso integriert. Je nach Modell werden weitere Informationen angezeigt und Warnungen / Hinweise ausgegeben. Zusätzlich beinhaltet die Atemschutzüberwachungstafel eine Schreibunterlage, Stifthalter sowie Befestigungen für Geräteschilder.

Bei jedem ASÜ Gerät wurde grosser Wert auf die selbsterklärende Bedienung gelegt. Mein Anspruch: Wenn in der Nacht um zwei der Piepser geht, muss die Atemschutzüberwachung ausgeführt werden können. Selbstverständlich ohne vorher die Anleitung zu lesen.

Die Atemschutzüberwachungstafel sind alle für den Feuerwehr Einsatz ausgelegt. So wurde, wo sinnvoll möglich, Aluminium statt Kunststoff verwendet. Die interne Konstruktion sorgt für weitere Robustheit.

Hochwertige Elektronik: So wurde bei der Elektronikentwicklung mehr Wert auf hochwertige Bauelemente, Langlebigkeit und geringen Stromverbrauch gelegt als auf ein paar Euro Ersparnis. Bei der atur-X überzeugen z.B. die langen Batterielaufzeiten. Drei Jahre sind keine Seltenheit. Bei meiner Heimatfeuerwehr haben wir die Batterien nach ca. 2 Jahren ersetzt, obwohl sie erst zur Hälfte entleert waren.

Kleine Details und Zubehör, wie die Montage einer Flächenlampe, runden das Angebot der Atemschutzüberwachungstafel ab.

Sie sind neugierig geworden? Nutzen Sie meinen kostenlosen Gerätetest und fordern Sie ihre Wunsch Atemschutztafel unter "Testgerät" für einen Monat an.


Wie alles begann:

Vor über 10 Jahren war die Feuerwehr Utting auf der Suche nach einer Atemschutzüberwachungstafel, die einfach in der Bedienung ist, und den Zustand der jeweiligen Drittelzeiten nach FwDV 7 anzeigt. Damals war kein Gerät am Markt, das allen gewünschten Kriterien entsprach. Nach den ersten Ideen und dem ersten Aufbau durch Kameraden habe ich begonnen, das Gerät leichter, energiesparender und mit einer Restzeitanzeige aufzubauen. Einige Entwicklungsschritte später ist daraus meine erste Atemschutztafel für den Verkauf, die atur-B, entstanden.

Über einige Jahre wurden die Wünsche und Anregungen von Kunden und Interessenten gesammelt und die Verbesserungen in der Atemschutzüberwachungstafel atur-X umgesetzt.

In der folgenden Zeit wurde mit der Entwicklung der Atemschutztafel atur-D begonnen. Mit diesem Gerät wird der Luftverbrauch der Atemschutzgeräteträger mit der Laufzeit in Relation gebracht. Auch werden zusätzliche Warnmeldungen zu ungewöhnlichen Druckverbräuchen ausgegeben.

Etwas später hat die Entwicklung der ASÜ-Tafel atur-M und atur-ME begonnen. Sehr schwierig war es robuste und zuverlässige mechanische Uhrwerke zu finden.


Zur Entscheidungsfindung, für Bestellungen und bei allen anderen Fragen rufen Sie bitte 08806 - 92 30 70 an oder senden eine E-Mail an info@atemschutzueberwachung.net